Wo komme ich her?

Wer bin ich geworden? Wohin will ich?

Wir brauchen keine Antwort darauf zu finden. Es reicht, mit ihnen zu leben, um uns in die Verbindung mit unserem Urbild zu bringen.

Liebe Biografie Interessierte

Die Betrachtung der eigenen Geschichte ist immer hochinteressant und erhellend. Gleichzeitig stellt die Biografie die Verbindung von Vergangenheit und Zukunft dar. In der Beschäftigung mit der eigenen Biografie liegt das Potenzial für strukturelle Ordnung von Vergangenem und frei werdender Energie für Neues.

 

Stehen Sie gerade im Leben an einem Ort, der für Sie Stillstand bedeutet und Sie nicht mehr weiterwissen? Oder fühlen Sie eine Unzufriedenheit, die Sie sich gar nicht recht erklären können? Diese Erfahrungen haben wohl schon viele von uns gemacht. Genau hier setzt die strukturierte Biografie-Arbeit an und unterstützt Sie dabei, Bewegung in Ihr Leben zu bringen.

 

Als erfahrene Biografie-Beraterin stehe ich Ihnen dabei sowohl in Einzelberatungen als auch in Seminaren und Workshops zur Seite. In diesem Herbst lade ich Sie zu den Seminaren, mitten in der Natur des Kientals (23.- 25. September 2022) oder auf der Schweibenalp, (11.-13. November 2022) ein.

Der Tagesworkshop in Bern am 14. September 2022 richtet sich dagegen schwerpunktmässig an TeilnehmerInnen, die als Coach, SupervisorIn oder AusbilderIn tätig sind.

Die Biografie-Arbeit ist eine fundierte und gut erforschte Arbeitsmethode, mit der Lebensereignisse in neue Zusammenhänge gesetzt werden. Sie gibt Menschen die Möglichkeit, sich nicht länger als Opfer der Umstände zu fühlen, sondern Vergangenheit als eine Kraftquelle zu begreifen. Biografie-Arbeit erweckt Hoffnung und Zuversicht, stimmt uns positiv und macht klar, dass wir Selbstgestaltende unseres Lebenslaufes sind. Die Einzel- wie auch die Gruppenarbeit zielt auf die Entwicklung eines positiven Identitätsgefühls und stärkt die Selbstwirksamkeit.

 

Woher komme ich? Wer bin ich? Was und wohin will ich? Die Antworten auf diese existenziellen Lebensfragen erschliessen sich aus der Biografie, die zunächst einmal verstanden werden will. Verstehen aber, können wir das Leben nur rückwärts, leben aber, müssen wir es vorwärts. Mit der Biografie-Arbeit prüfen Sie Ihre Selbstkonzepte und Lebensgrundsätze: «Aha, so ist das bei mir!», lautet dabei ein häufig gehörter Satz. Durch die Arbeit an der eigenen Biografie lernen Sie nicht nur sich selbst besser kennen, sondern können auch das Verhalten anderer besser einordnen und verstehen.

 

In den über 10 Jahren meiner Arbeit als Biografie-Beraterin sind mir so viele unterschiedliche Lebensläufe begegnet, wie es bunte Schmetterlinge auf einer Blumenwiese gibt. Dabei habe ich schon so manche Raupe aus ihrem Kokon krabbeln sehen, die sich dann als Schmetterling in fröhlicher Aufbruchsstimmung in die Luft erhob, um neue Wege zu entdecken.

 

Mit sehr viel Einfühlungsvermögen, Empathie und Sachverstand begleite ich Sie ernsthaft und humorvoll ein Stück auf Ihrem Lebensweg.

 

An vielen Beispielen von konkreten Menschen, mit denen ich biografisch gearbeitet habe, macht es deutlich: „Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben.“